Aktuell: Version 2.2 Juni 2022

Das Programm steht als Standard- und Professional-Lizenz und als Freeware zur Verfügung. Letzteres kann in den Programmeinstellungen gesetzt werden.

MPIC Studio erlaubt es, die komplette Oberfläche Ihres Setups nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Dies betrifft sowohl das Aussehen der Schalter und Windowborder als auch die komplett eigene Gestaltungsmöglichkeit der Setup-Dialoge, inklusive dem Einbinden eigener Controls für ganz bestimmte Einstellungen oder Darstellungen.

MPIC Studio

Steht für Micro Package Installation Chainer(*) und ermöglicht es, alles was mit dem Thema Produktinstallation zu tun hat, unter einer individuell anpassbaren Oberfläche zu vereinigen. MPIC Studio ist damit die ideale Ergänzung zum AKInstaller oder AKInstallerMSI, aber natürlich auch zu Setupmakern von Drittanbietern.

* Ein Chainer verwaltet im Gegensatz zu einem Bootstrapper, die gesamte Lebensspanne des Produkts von der Erstinstallation über Updates bis hin zur Deinstallation.

Funktionsüberblick

Moderne Produkte benötigen häufig eine Vielzahl von Abhängigkeiten, sei es einen SQL-Server, .NET-Runtime oder andere Laufzeitumgebungen. Diese lassen sich in der Benutzeroberfläche entweder simpel per Mausklick auswählen, oder aber wenn in den Vorlagen nicht vorhanden, direkt einbinden.

MPIC Studio ermöglicht die Installation von Produkten und Abhängigkeiten in Form von Setups und Patches (Pakete) unter einer gemeinsamen Oberfläche. Es berücksichtigt sowohl Installation und Deinstallation als auch Reinstallation (Reparatur), Rollback und Updates sowie eine produktübergreifend Verwaltung von Abhängigkeiten.

Die gängigen Hersteller von Paketen werden beim Einbinden erkannt und die entsprechenden Parameter automatisch gesetzt bzw. die Produktdaten des Pakets ausgelesen.

Pakete können direkt in das Setup eingebunden oder bei Bedarf (auch optional) aus dem Internet nachgeladen und als Computer- oder Benutzerinstallation ausgeführt werden.

Für Individualisten steht eine komplette API für C-DLLs und eine Skriptsprache, die es ermöglicht auf das Installationsverhalten Einfluss zu nehmen, sowie ein komfortabler Dialog-Editor zur Verfügung.

Skripte, DLLs oder Programme können an beliebiger Stelle als Custom Action im Benutzer- oder Administrator-Kontext aufgerufen werden.